TAKE POETRY - Hans-Werner Aschhoff

Man nehme einige Wörter, bringe sie in die richtige Reihenfolge, vermenge sie mit einer Portion gutem Humor, feiner Ironie und nach Bedarf auch mit scharfem Witz. In Versform serviert sind die Reime von Hans-Werner Aschoff hintersinnige Beschreibungen von Lebenssituationen, über die geschmunzelt und auch mal gelacht werden darf – ein wahres Gedicht! Illustriert werden sie mit Fotografien von Karsten Rubbert, der aus manchen Gedichten ganze Geschichten werden lässt.

 

Ausstellung  mit Fotografien von Karsten Rubbert von Samstag, 15.02.2020 bis Sonntag, 23.02.2020 

in der Müller vom Siel-Kate.

Vernissage mit Lesung am Sonntag, 16.02. um 11:30 Uhr, Musik: Markus Häger

Sonntag, 16.02.2020  und Sonntag, 23.02.2020

jeweils ab 11:30 Uhr Lesung und Gedichtvortag durch den Autor

Hans-Werner Aschoff