Galerie und Atelier in der Müller-vom-Siel-Kate

Regionale und örtliche Künstler*innen können in der Müller vom Siel-Kate in etwa monatlich wechselnden Ausstellungen ihre Werke präsentieren. Auch die Förderung des Nachwuchses liegt der Dötlingen Stiftung sehr am Herzen, junge Talente erhalten vorrangig die Möglichkeit für eine Ausstellung.

Darüber hinaus zeigen wir in regelmäßigen Abständen auch Werke der historischen Dötlinger Künstler*innen.

In der Müller vom Siel-Kate können Künstler auch für einen zeitlich begrenzten Zeitraum leben und arbeiten. Ein in dieser Zeit geschaffenes Kunstwerk soll nach Ablauf der Periode der Dötlingen Stiftung überlassen werden.

Aktuelle Ausstellung

von Samstag, 29. Februar bis Sonntag, 29. März 2020

Holzarbeiten von Adolf Bruns

 

Zur Vernissage am Samstag, 29. Februar um 15:00 Uhr

laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich in die Müller-vom-Siel-Kate ein.

 

Adolf Bruns wurde 1939 in Hude (Oldb) geboren. Schon seit früher Jugendzeit beschäftigt sich Adolf Bruns als Autodidakt mit naturnahen Formen in Holz.

Mit dem Eintritt in den Ruhestand konnte er diese künstlerische Tätigkeit intensivieren.

Seine Holzarbeiten wurden bereits in Oldenburg, Osnabrück, Hannover, Duderstadt, Nienburg, Bad Iburg und anderen Orten ausgestellt. Adolf Bruns ist Mitglied in der Vereinigung "Kunst in der Polizei/Niedersachsen“.

 

Öffnungszeiten der Müller-vom-Siel-Kate:

Samstags von 14:00 bis 18:00 Uhr

Sonntags von 11:00 bis 18:00 Uhr (und nach Vereinbarung)